Durch Haarteile und Haarverlängerungen sofort Langhaar

Auf langes Haar muss man nicht lange warten – Haarverlängerungen machen’s möglich

Die Werbung verspricht: In nur 5 Minuten lange Haare! Geht das nur mit einer Perücke? Nein! Viele Frauen wünschen sich lange Haare. Doch das dauert nicht nur lange, nein. Oft stellen sich auch unerwartet Probleme ein: Das Haar ist zu dünn, zu wenig, splisst.

Gerade Haar mit Spliss sieht einfach nicht schön aus und endet nicht selten in Haarbruch. Haarwuchstinkturen verfehlen meistens ihren Erfolg – das eigene lange Haar bleibt auch weiterhin ein Traum.

In solch einem Fall ist eine Echthaarverlängerung angesagt. Infos dazu findet man am besten im Internet. Auch Meisterbetriebe bieten Echthaarverlängerungen an. Langes Haar muss also kein Traum bleiben.

Eine besonders preisgünstigte Methode sind Extensions, die mit Clips befestigt werden. Extensions verlängern das eigene Haar nicht nur, sie geben ihm auch noch zusätzlich Fülle. Die Eigenhaarlänge sollte allerdings mindestens 15 cm oder länger betragen, damit die Ansätze gut verdeckt werden und die Extensions Halt haben.

Wer nun auf den Geschmack gekommen ist, der sollte zunächst Preise und Qualität verschiedener Frisörbetriebe vergleichen und bedenken, dass Qualität häufig auch ihren Preis hat.

Von einer professionellen, hochwertigen Haarverlängerung per Clipsystem darf man durchaus eine gewisse Lebensdauer erwarten. Die Pflege kann selbst durchgeführt werden. Haarsysteme, die direkt mit dem Eigenhaar verschweißt, geklebt oder mit Ultraschall befestigt werden, halten sogar noch länger, sind aber auch dementsprechend teurer. Diese halten ngefähr drei bis vier Monaten, wachsen dann heraus und müssen komplett entfernt, bzw. neu befestigt werden.

haarverlängerung - © 47media - Fotolia.com

haarverlängerung - © 47media - Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>