Ein Entgiftungstee spült Ihre Organe ordentlich durch

Von Zeit und Zeit sollte sich ein Menschlicher Organismus von Kopf bis Fuß entgiften. Dies gelingt am Besten mit der Unterstützung eines Entgiftungstees.

Ein Entgiftungstee hilft bei Blasenentzündung, Blasenschwäche und auch immer wieder kehrenden Blasenproblemen. Nierenprobleme und Nierenbeckenentzündungen werden zum abheilen unterstützt. Zu einer Fasten Vorbereitung darf der Entgiftungstee nicht fehlen und ist absolut empfehlenswert. Zu einer diätischen Maßnahme sollte zusätzlich auch immer ein Entgiftungstee eingenommen werden. Spezielle Entgiftungstees unterstützen den Menschen bei der Entwöhnung von Nikotin, Drogen oder Alkohol. Diese Tees helfen auch gegen Raucherhusten, entgiften die Lunge und die Niere, Herz und Leber.

Aber an aller ersten Stelle wirkt solch ein Entgiftungstee mildernd auf die typischen Entzugserscheinungen, die bei Verzicht auf Alkohol, Nikotin und Drogen auftreten können. Zittern von Gliedern, Verspannungen von Muskelgruppen, allgemeine Unruhe und Gereiztheit. Gute Erfolge wurden bei der Anwendung eines Entgiftungstees gesichtet, wenn es um den Verzicht auf suchtartiges Essverhalten geht, wie das manchmal der Fall bei Schokolade sein kann. Generell empfiehlt es sich, mindestens einen Liter pro Tag vom Entgiftungstee zu sich zu nehmen. Bei schlimmeren Beschwerden sollten drei bis vier Liter Tee pro Tag getrunken werden.

Ein Entgiftungstee sorgt für Spitzenerfolge während einer Entgiftungskur, um den eigenen Körper wieder auf Vordermann zu bringen und von allen belastenden Stoffen zu entschlacken. Einer der beliebtesten Entgiftungstees ist der Pu Errh Tee. Er stammt aus einem chinesischen Hochland und unter seinem Namen wurde eine ganze Teefamilie zusammengefasst. Seine spezielle Wirkung auf den menschlichen Organismus wird von den Chinesen schon seit langer Zeit genutzt. Pu Errh Tee ist vor allem dann zu empfehlen, wenn der Körper Störungen im Verdauungssystem aufweist.

Dies ist das eindeutigste Zeichen dafür, dass verschiedene Giftschlacken den Organismus verschlämmen und dieser dringend entschlackt werden muss. So nimmt man diesen Entgiftungstee zur Bekämpfung von Verstopfungen, genauso wie bei Kreislaufproblemen. Entgiftungstee entschlackt Organe, indem er dafür sorgt, dass alle dem menschlichen Organismus schädlichen Stoffe, wie zum Beispiel auch verschiedene Metalle, die überall drin vorkommen, aus den Organen abtransportiert werden können. So können die Organe wieder aufatmen und ihre normalen Tätigkeiten für einen funktionierenden und gesunden Körper aufnehmen.

entgiftungstee - © silencefoto - Fotolia.com

entgiftungstee - © silencefoto - Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>