Mit der Kohlenydrate Diät gezielt abnehmen

Die Kohlenhydrate Diät verzichtet auf Getreideprodukte, Obst und viele Gemüsesorten. Den Genuss von Fett erlaubt sie dagegen unbegrenzt. Was auf den ersten Blick paradox anmutet, macht bei genauerem Hinsehen durchaus Sinn. Dennoch ist einiges zu beachten, um die Gesundheit nicht zu gefährden.

Bei der Gewichtsreduktion auf Kohlenhydrate zu verzichten, ist ein relativ neuer Gedanke. Frühere Diäten sahen meist nur das Fett als Schuldigen für Übergewicht.

Die Atkins-Diät

Erster Vertreter dieser Richtung war ein gewisser Robert Atkins mit seiner Atkins-Diät. Die Atkins-Diät verzichtet strikt auf Brot, Nudeln, Kartoffeln und Obst, gestattet dafür jedoch den unbegrenzten Verzehr von Fett und Eiweiß.

LOGI-Methode und Glyx-Diät

Moderatere Formen der Kohlenhydrate Diät finden sich unter den Stichworten “Low Carb” oder “LOGI-Methode“. Auch die sogenannte Glyx-Diät baut auf eine Reduzierung ungesunder Kohlenhydrate.

Risiken lang andauernder einseitiger Ernährung

Kohlenhydrate sind ein wichtiger Energielieferant unseres Körpers. Wer auf sie verzichtet, zwingt seinen Körper zwar Fettreserven abzubauen, aber er entzieht seinem Organismus damit auch wichtige Spurenelemente, Vitamine und Mineralstoffe. Denn gerade kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Vollkornprodukte, Obst und Gemüse beliefern den Körper mit lebenswichtigen Inhaltsstoffen.

Gute und schlechte Kohlenhydrate

Ernährungswissenschaftler unterscheiden daher zwischen schlechten (einfachen) und guten (komplexen) Kohlenhydraten. In einer ausgewogenen Kohlenhydrate Diät gilt es, vor allem die schlechten Kohlenhydrate in Zucker, Süßigkeiten, Limonade oder Weißmehl zu meiden. Diese bestehen nur Bausteinen, die den Blutzuckerspiegel rasch in die Höhe treiben. Entsprechend stark muss der Körper die Insulinproduktion ankurbeln. Da der Zuckerspiegel danach aber ebenso schnell wieder abfällt, stellt sich bald neues Hungergefühl ein. Der typische Heißhunger entsteht, der uns gerade beim Genuss von Schokolade oder Süßem befällt.

Um diesen Kreislauf zu durchbrechen, bauen die kohlenhydratreduzierten Diäten auf eine konsequente Kontrolle des Blutzuckerspiegels. Erlaubt sind alle Lebensmittel, die die Insulinproduktion möglicht wenig anregen. Fleisch und Fisch gibt es reichlich, Fett ebenso.

An Obst und Gemüse gibt es einige Sorten, die in geringen Mengen geeignet sind.

kohlenhydrate diät - © HLPhoto - Fotolia.com

kohlenhydrate diät - © HLPhoto - Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>