Schwarze Nudeln sehen witzig aus und schmecken

Wer gerne mal etwas Originelles auf den Tisch bringen möchte, für den kann das Zubereiten von farbigen Nudeln eine interessante Möglichkeit darstellen. Gerade schwarze sehen sehr außergewöhnlich aus.

Essen ist für die meisten Menschen nicht nur bloß eine einfache Form der Nahrungsaufnahme, sondern stellt vielmehr eine Möglichkeit dar, um in geselliger Runde beieinandersitzen zu können. Hierbei geht es dann um das fröhliche Miteinander, welches sich anbietet, um gemeinsam etwas Schmackhaftes zu verzehren. Somit stellt das Essen an sich weit mehr dar als nur eine Verköstigung. Genau aus diesem Grund wollen auch die Hersteller von Lebensmitteln immer mal wieder neue Ideen und Kreationen auf den Markt bringen. Wer sich im Handel umsieht, der wird feststellen, dass das heutige Nahrungsangebot sich doch bereits erheblich von dem von vor einigen Jahren unterscheidet. Dies liegt mitunter natürlich daran, weil durch industrielle Fertigungen die Möglichkeiten nach und nach optimiert wurden. Dadurch konnten entsprechende Fortschritte erzielt werden, die letztlich auch für den einzelnen Konsumenten zu Vorteil waren.

Neben einer großen Auswahl an Fleisch- und Fischgerichten findet man im Handel aber auch jede Menge Obst- und Gemüsesorten. Gerade die sogenannten Convenienceprodukte haben ebenfalls stark zugelegt. Hierzu gehören nicht nur Lebensmittel, die in der Konserve angeboten werden, sondern auch andere raffinierte Artikel, wie z. B. Mehl, Zucker oder Nudeln. Vielfach werden Nudeln aus Hartweizengrieß gefertigt und im Handel angeboten. Manche bekommt man auch mit einer grünen oder roten Einfärbung, die durch Tomaten, Karotte oder Spinat erzielt wird. Aber auch Nudeln in schwarzer Farbe können im Handel gekauft werden. Diese werden in der Regel mit Tintenfischfarbe geschwärzt. Nicht alle Supermärkte führen diese doch recht speziellen Nudeln, sodass sich ein Blick ins Internet lohnen kann. Online wird man unter “Amazon” fündig. Dort kosten z. B. 500 Gramm dieser dunklen Nudeln nur 4,40 Euro.

Aber auch andere Anbieter lassen sich im Internet ausfindig machen. So bekommt man bei “Gustini” eine recht große Auswahl offeriert. Hier kann man 500 Gramm derartiger Nudeln bereits für 2,95 Euro erhalten. Das hier abgebildete Unternehmen wurde bereits im Jahre 1899 gegründet. Alle Angaben beziehen sich auf den November 2011. Die angebotenen Nudeln können zu den unterschiedlichsten kulinarischen Speisen verarbeitet werden. Gerade in der Kombination mit hellen Soßen kommen sie natürlich besonders gut zur Geltung. So kann man z. B. Sahnesoßen mit den dunkel abgesetzten Nudeln konzipieren, was nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich sehr gut zueinanderpasst. Da es sich bei diesen Nudeln um solche handelt, die mit Tintenfischfarbe versetzt wurden, eignen sie sich natürlich auch besonders gut als Beilage zu diversen Fischgerichten. Die üblichen Preise weichen nur sehr leicht von denen für herkömmliche Nudelsorten ab. Trotzdem sollten interessierte Verbraucher sich umfassend informieren, bevor sie einen Kauf tätigen. In diesem Zusammenhang bietet gerade das Internet eine geeignete Informationsquelle an, die man unkompliziert nutzen kann. Parallel dazu lassen sich auch online sehr viele brauchbare Rezeptvorschläge ermitteln, die man unkompliziert betrachten und im Bedarfsfall dann auch einfach auf den eigenen Computer runterladen kann.

schwarze-nudeln - © Angel Simon - Fotolia.com

schwarze-nudeln - © Angel Simon - Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>