Volle und rote Lippen als Symbol für Sinnlichkeit

Ein schön geschminkter Mund ist sowohl für den Alltag als auch für nächtliche Aktivitäten ein wichtiger Bestandteil des Stylings. Entscheidend sind dabei die richtige Pflege der Lippen und ein passender Farbton.

Geschminkte Lippen sind für Frauen geeignet, die ihr äußeres Erscheinungsbild besonders weiblich und elegant wirken lassen möchten. Außerdem steht ein roter Mund für das verführerische Wesen der Frau und strahlt Erotik aus. Um mit der Lippenfarbe die gewünschte Ausstrahlung zu erreichen, kommt es allerdings auf das gesamte Erscheinungsbild an. Daher sollte der Rotton stets an das jeweilige Aussehen angepasst werden, um ein harmonisches Gesamtbild zu erhalten.

Bevor jedoch mit dem Schminken begonnen wird, ist die richtige Pflege der Lippen empfehlenswert. Zunächst werden dazu die abgestorbenen Hautpartikel entfernt, indem die Lippen mit einer kleinen Bürste sanft massiert werden. Anschließend wird eine Feuchtigkeitscreme aufgetragen, sodass die Oberfläche geschmeidig ist und den Lippenstift gut aufnehmen kann.

Für einen schönen und vollen Schmollmund eignet sich ein Konturenstift, der in derselben Farbe des Lippenstiftes verwendet wird. Damit zieht man die Ränder des Mundes nach und gleicht Unebenheiten aus. Mithilfe der Umrandung können die Lippen je nach Wunsch auch optisch vergrößert oder verkleinert werden. Um die Kontur nicht als starren Strich wirken zu lassen, wird die gezeichnete Linie ganz leicht zur Lippenmitte hin verwischt. Im nächsten Schritt wird der Lippenstift mittels eines Pinsels aufgetragen. Für voluminösere Lippen lässt sich der Mund auch mit farbigem Lipgloss schminken. Diese Kosmetikprodukte sind ebenfalls in vielen verschiedenen Rottönen erhältlich. Bei der Wahl des Farbtons ist darauf zu achten, dass ein kräftiges Rot für dunkle Haare und einen gebräunten Teint geeignet ist. Bei sehr heller Haut und hellem Haar sind dagegen dezentere Farben passender.

rote lippen - © Mirma - Fotolia.com

rote lippen - © Mirma - Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>