Familie, Freunde & Hobby

rating
0 Bewertungen

Die richtigen Herrenschuhe für jeden Anlass finden

Die passenden Herrenschuhe für einen speziellen Anlass zu finden ist eine Kunst für sich: Wo braunes Leder gestern noch in war, ist es heute ein klares No!

Zugegeben: Der Mann hatte noch nie eine so große Affinität zu Schuhen wie die Damen der Schöpfung.Bequem sollte es sein – vor allem das zählt. Und so hat man meistens ein Paar Sneaker für den Tagesgebrauch und die schwarzen Lederschuhe für die seltenen feinen Anlässe. Dabei hat sich die Herrenschuhmode in den vergangenen Jahren gewaltig entwickelt was Farben und Formen angeht: Allein die Sneakerriege hat in Sachen Design gehörig zugelegt. Erster Trend: Grelle Farben. Es mag Geschmackssache sein, doch momentan pochen alle großen Herrenschuh-Hersteller auf unkonventionelle Farben wie rosee oder Brasiliengrün. Ganz klar sind solche Herrenschuhe etwas für den sommerlichen Freizeitbedarf, nichts, was man bei Gästen tragen sollte.

Währenddessen hat sich beim Material nicht allzu viel verändert: Leder ist immer noch das Material No. 1 für Herrenschuhe, ganz egal ob im Freizeit- oder Geschäftsbereich. Allerdings werden beim Leder zunehmend unterschiedene gemacht: Raues Leder ist etwas für Abenteurerschuhe, etwas, was man im Gelände benutzt, allein der „wilden“ Optik wegen. Glatt- und vor allem Lackleder ist der Renner bei den Abendschuhen, ob im klassischen Schwarz oder hellbraun. Letztere Farbe ist momentan ein echter Renner und wird fast schon zu oft in den Einkaufspassagen gesichtet. Glattleder dagegen wird heute sehr gerne bei Sneakern- und Sportschuhen verwendet. Wer Herrenschuhe fürs Joggen oder das Fitnesstudio benötigt, sollte wie schon vor Jahren nicht primär auf die Optik, sondern die Funktionalität schauen: Gesundheit geht durch die Füsse – das mag etwas komisch klingen, ist allerdings medizinisch nachgewiesen. Ist ein Schuh nicht ausreichend atmungsaktiv, wird es bei sportlichen Aktivitäten naß in der Socke – perfekter Nährboden für Bakterien und Fußpilz. Das gilt auch durchaus für „feine“ Herrenschuhe, denn auch die müssten im Idealfall einen weichen, atmungseffizienten Korpus haben. Währenddessen haben Tests namhafter Modezeitschriften nachgewiesen, dass zwischen den Midprice-Schuhen von Deichmann & Co. und den extrem hochpreisigen Designerschuhen von Pierre Cardin etc. kein allzu großer Unterschied besteht. Das ist wohl so wie mit den ALDI-Produkten: Auch billig kann gut sein, ohne billig auszusehen. Beim Designerschuhe bezahlt man sehr oft den Namen teuer obendrauf, ohne wirklich bessere Qualität geschweige den einen besseren Look zu erhalten.

Willem Dohrmann

 
Teilen
  22.11.2007
Gestellte Fragen: 0

Fragen zum Beitrag: “Die richtigen Herrenschuhe für jeden Anlass finden”

 

Kommentare

Bisherige Kommentare: 4
Autor:

Dieter Kleinlein [Gast]

Interessanter Artikel.

Autor:

skiwade [Gast]

Es ist immer die Rede von Herrenschuhen in normaler oder Übergröße. Selten liest man etwas über sogenannte kleine Größen 38-39. Ich habe ungeheure Schwierigkeiten modische Schuhe in 38,5 zu finden. Die Suche nach preisgünstigen Schuhen ist fast aussichtslos.

Autor:

ee. [Gast]

http://www.stylight.de/Men/Schuhe-c108/v2/

Es gibt bei Stylight Schuhe ab 39, man kann bei den neuen Modellen nachschauen oder auch beim Sale. Wenn man die Lieblingsmarken eingibt, wird man darüber informiert, wenn Schuhe reduziert werden.

Hoffe, ich konnte helfen

Autor:

Dieter Kleinlein [Gast]

Der Herrenschuhe Onlineshop von Il Signore hat einige Modelle in Größe 39 wie dieses

http://www.ilsignore.de/p/1423260/oraby-schwarze-herrenschuhe-modell-lorenco

Verwandte Artikel

18.05.2011

Die ganz besonderen Schuhe: Boss Schuhe

Meistgelesen in dieser Rubrik

Meistgelesen
Empfehlungen